Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  113 Leser online

 
   19.02.2007 - Rubrik: Allgemein  
  HD-DVD-Unding: Die Sache mit dem Resumen
 
 

Da haben wir sie nun die schöne neue HD-Welt: Rasiermesserscharfe Bilder, kristallklarer Sound und Features en masse, die die Käuferschaft begeistern sollen. Ein auf den ersten Augenschein rundum gelungenes Produkt, das mit relativ wenig Kinderkrankheiten zu kämpfen hat.

Doch dann ein Fleck auf der bislang so seidig glänzenden Weste. Der Versuch ein mit "Stop" unterbrochenen Film an der gleichen Stelle fortzusetzen schlägt fehl. Ob nun der Player zwischenzeitlich aus geschaltet war oder nicht spielt gar keine Rolle, die HD-DVD fängt beim Versuch den Film fortzuführen erneut an von vorne zu spielen. Das war doch bei der DVD kein Problem, wieso also jetzt plötzlich?

Das Feature, dass das Wiederaufnehmen der gestoppten Szene ermöglicht nennt sich bei Toshibas HD-DVD-Playern "Resume Play", allerdings wird diese Option nur unterstützt, wenn beim Authorn der jeweiligen DVD das entsprechende Feature aktiviert wurde. Offensichtlich hat sich das bei den Verleihen noch nicht rumgesprochen, denn viele der von uns getesteten HD-DVDs wollen eben nicht an der von uns gestoppten Stelle fortsetzen, was extrem benutzerunfreundlich ist. Wir fragen uns ohnehin, wieso es eine entsprechende Funktion beim Authorn bedarf, um so ein selbstverständliches "Feature" zu garantieren, doch wenn dem so ist, dann sollten die Firmen bitte lernen das Häkchen zu setzen, denn ohne diese Funktion ist eine Unterbrechung eines Filmes eine durchaus stressige Angelegenheit.

   
Quelle: Digital-Movie.de (fk)
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de