Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  94 Leser online

 
 
   04.08.2006 - Rubrik: Details  
  Musik-Romantik in 2 Versionen: "Wie im Himmel"
 
 

Ein Musik-Drama aus Schweden erwartet die DVD Fans ab dem 21. September 2006 im DVD Handel. Der Film "Wie im Himmel" wird in zwei verschiedenen Varianten zu haben sein: als normale Einzel-Disc ohne jegliche Beigaben und als Special Edition mit zwei DVDs und diversen interessanten Extras. Paramount Pictures Home Entertainment bietet den Film auch für den Verleih an, und das bereits ab dem 1. September 2006. Der Film landete im vergangenen Jahr bei uns in den Kinos und schaffte es sogar, für den Oscar 2005 als bester ausländischer Film nominiert zu werden.

Originaltitel: Sa som i himmelen
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
Im Handel ab: 21.09.2006
Land / Jahr: Schweden 2004
Regie: Kay Pollak
Darsteller: Michael Nyqvist, Frida Hallgren, Axelle Axell, Verena Buratti, Niklas Falk, Lennart Jähkel
Genre: Drama
Laufzeit: ca. 127 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Bild: 16:9 Widescreen (anamorph)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Schwedisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Schwedisch
Bonusmaterial:
Einzeldisc:
keine

Special Edition:
Trailer
Making Of
Interview mit Kay Pollak (Regie), Frida Hallgren & Michael Nyqvist (Darsteller)
Biografie Tafeln
Lenas Song (mit Text Einblendung)
Gabriellas Song (mit Text Einblendungen)



Inhalt:
Daniel Dareus ist ein weltbekannter Dirigent. Mit jedem Konzert wird sein Ruhm ein bisschen größer. Nicht jedoch sein Glück. Schon als Kind träumte er davon, durch die Musik die Herzen der Menschen zu erreichen, doch scheint er sich nur immer weiter von ihnen zu entfernen. Nach einem Zusammenbruch auf offener Bühne tritt Daniel den Rückweg an. Er lässt die große Welt hinter sich und kehrt in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Es liegt weit von jeder Stadt entfernt in malerischer Landschaft. Ein gemischter Kirchenchor aus Laien ist die einzige Form der Musik, die ihm dort begegnet. Doch als er mit diesem Chor zu proben beginnt, wird er mit seiner Begeisterungsfähigkeit und seiner Hingabe an die Musik bald zu einem Fixpunkt der kleinen Dorfgemeinschaft, die sich in glühende Verehrer und wütende Feinde teilt. Daniels Anwesenheit wird zu einem Katalysator für alte Sehnsüchte und lange schwelende Konflikte. Als er zarte Liebesbande mit der hübschen blonden Lena knüpft, treten sofort Neider und Eifersüchtige auf den Plan. Die Wellen schlagen hoch, doch bald ist die positive Wirkung seiner Arbeit nicht mehr zu übersehen, und Daniel begreift, dass er nicht nur die Herzen der anderen, sondern auch sein eigenes Herz für das Glück geöffnet hat.

   
Quelle: Paramount Pictures Home Entertainment / Digital-Movie.de (rb)
   
  Links zum Artikel:
  www.paramount.de
 

    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de