Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  77 Leser online

 
 
   17.06.2002 - Rubrik: DVD Special  
  Special: "Der Herr der Ringe" - Überblick
 
 

Am 6. August 2002 ist es soweit: Das grosse Kinospektakel der vergangenen Winters wird auf einer Doppel-DVD veröffentlicht!
Mit welcher technischen Ausstattung "Der Herr der Ringe - Die Gefährten " auf den Markt gebracht wird, hat uns Warner Home Video bereits verraten:

Originaltitel: The Lord Of The Rings - The Fellowship Of The Rings
Land / Jahr: USA 2000
Genre: Fantasy
Laufzeit: ca. 171 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Bild: 2,35:1 (16:9)
Ton: Deutsch, Englisch (Dolby Digital EX 5.1 Surround)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
über 2 Stunden Bonusmaterial (Disc 2):
Exklusive zehnminütige Vorschau hinter die Kulissen von "Die Zwei Türme"
Drei ausführliche Original-Dokumentationen über die Geheimnisse der Dreharbeiten zu diesem Abenteuer-Epos:
- "Welcome to Middle-earth"
- "Quest for the Ring"
- "A Passage to Middle-earth"
Zahlreiche Specials, die ursprünglich für lordoftherings.net entstanden:
Sie stellen Land und Kultur von Mittelerde vor und enthalten
- Interviews mit den Darstellern
- Die Original-Kinotrailer und TV-Spots
- Enyas Musik-Video "May It Be"
- Ankündigung des Electronic-Arts-Videogame "Die Zwei Türme"
- Eine ausführliche Vorstellung der "Special Extended Edition" von Der Herr der Ringe - Die Gefährten


Info:
Mit Nennungen auf über 150 amerikanischen Kritiker-Bestenlisten war "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" zum Jahresende der überragende Film der Filmpreis-Saison 2001. Ein ganzes Heer von Schauspielern, Künstlern und Handwerkern zeichnet verantwortlich für das technische, logistische und schöpferische Wunder "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" - sie alle wurden mit vollem Recht für ihre Mühe geehrt - von Kritikerverbänden, den Filmgewerkschaften und Preis-Organisationen:

Die Academy of Motion Picture Arts & Sciences
Im Februar 2002 erhielt "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" 13 Oscar-Nominierungen - mehr als alle anderen Filme des Jahres 2001. Dadurch zählt er zu den meist-gewürdigten Filmen in der Geschichte der Academy of Motion Picture Arts & Sciences: Nur zwei Filme wurden in mehr Kategorien, nämlich 14, nominiert: "Titanic" (1997) und "Alles über Eva" (1950). Von seinen 13 Oscar-Nominierungen - darunter in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bester Nebendarsteller (Ian McKellen) und Bestes Drehbuch nach einer Vorlage - gewann "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" vier Oscars und teilte sich damit bei der Verleihung den Spitzenplatz der meist dekorierten Filme des Abends.
Beste Kamera, Andrew Lesnie
Beste visuelle Effekte, Jim Rygiel, Randall William Cook, Richard Taylor und Mark Stetson
Bestes Makeup, Peter Owen und Richard Taylor
Bester Originalsong, "MAY IT BE" Musik und Text Enya, Nicky Ryan und Roma Ryan

Das American Film Institute (AFI) nominierte "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" in vier Kategorien - drei Preise gewann der Film:
AFI-Preis für den Film des Jahres 2001
AFI-Produktionsdesigner des Jahres, Grant Major
AFI-DigitaleffekteKünstler des Jahres, Jim Rygiel

Die British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) nominierte "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" in zwölf Kategorien - fünf Preise gewann der Film:
Bester Film
David-Lean-Preis für Regie, Peter Jackson
Spezielle visuelle Effekte, Jim Rygiel
Bestes Makeup/Frisuren, Peter Owen, Peter King & Richard Taylor
Orange Film of the Year (Publikumspreis)

Die Hollywood Foreign Press Association (Golden Globes)
"Der Herr der Ringe - Die Gefährten" bekam vier Nominierungen für den Golden Globe der Hollywood Foreign Press Association (Auslandspresse in Hollywood) in den Kategorien:
Bester Dramatischer Film
Beste Regie, Peter Jackson
Beste Originalmusik, Howard Shore
Bester Original-Song, "May It Be" Musik: Enya/Nicky Ryan, Text: Roma Ryan

Das National Board of Review (US-FSK) verlieh Autor/Regisseur/Produzent Peter Jackson einen speziellen Preis für seine Leistung als Filmemacher eines so gigantischen und visionären Projekts. Cate Blanchett wurde als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle als Elbenkönigin Galadriel ausgezeichnet.

Die verschiedenen Gewerkschaftspreise
"Der Herr der Ringe - Die Gefährten" wurde von jeder der vier wichtigsten Filmemacher-Gewerkschaften in Hollywood nominiert:
Directors Guild of America (DGA, Gewerkschaft der US-Regisseure)
Peter Jackson, nominiert in der Kategorie Beste Regie

The Producers Guild of America, (PGA, US-Produzentengilde)
Barrie M. Osborne, Peter Jackson und Fran Walsh, nominiert für den Produzentenpreis für Kinofilme: Darryl F. Zanuck Producer of the Year Award

The Screen Actors Guild (SAG, Gewerkschaft der Filmschauspieler)
Die Besetzung von "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" wurde für die herausragende Leistung einer Kinofilm-Besetzung nominiert. Sir Ian McKellen gewann den Preis als Herausragender Darsteller in einer Nebenrolle

The Writers Guild of America (WGA, Gewerkschaft der US-Autoren)

Fran Walsh, Philippa Boyens und Peter Jackson wurden nominiert in der Kategorie Bestes Drehbuch nach einer bereits veröffentlichten Vorlage

Kritikerverbände
"Der Herr der Ringe - Die Gefährten" wurden außerdem von vielen der wichtigsten amerikanischen und britischen Kritikerverbänden geehrt.

   
Quelle: Warner Home Video / Digital-Movie.de (rp)
   
  Links zum Artikel:
  www.warnerbros.com
  Inhalt
  Cast & Crew
  Menüs
  Hintergrundinfos
 

    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de