Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
   07.09.2006 - Rubrik: Games  
  PS3: Europa nur zweite Klasse?
 
 

Gestern veröffentlichte Sony die Hiobsbotschaft, dass der Europa-Start der Playstation 3 ins Frühjahr 2007 verschoben wurde, anders als in den USA und Japan, wo die neue Konsole plangemäß am 11. bzw. 17. November 2006 erscheinen soll. Nach der erfreulichen Ankündigung im Frühjahr, Sony würde die neueste Playstation weltweit zur gleichen Zeit veröffentlichen, macht sich nun endgültig Ernüchterung breit, nachdem zahlreiche Gerüchte bereits darauf schließen ließen.

Die Frage ist, wieso Sony erst am letzten Tag der Internationalen Funkaustellung in Berlin den XXX platzen ließ. Erst bei der Blu-ray-Pressekonferenz wurde noch einmal bekräftigt, dass zwei Millionen Einheiten bis zum Verkaufsstart im November verfügbar sein sollen und nun, fünf Tage danach erfährt der Unterhaltungselektronik-Riese, dass blaue Dioden zur Herstellung des Blu-ray-Laufwerkes knapp sind? Es scheint fast so als habe man blind an den Versprechungen festgehalten, wobei die vielen Negativmeldungen von Produktionsproblemen usw. die Glocke auf Alarmstellung hätten stehen müssen.

Wieder einmal benachteiligt Sony also den europäischen Markt, der inzwischen fast gleichbedeutend ist zum US-Markt, aber eben nur fast. Die Verärgerung, vor allem bei den EU-Gamern, dürfte entsprechend groß sein, denn erneut muss die hiesige Gemeinschaft rund vier Monate aushalten, um in den Genuss der neuen Konsole zu kommen.

Doch was geschieht mit dem Blu-ray-Start in November? Dieser wird unserer Meinung nach zumindest deutlich schleppender verlaufen als geplant, denn das Zugpferd, die PS3 als günstiger Blu-ray-Player, fällt nun erst einmal flach und bleibt im Stall, sodass europäische Interessenten auf die deutlich teureren Standalone-Modelle z.B. von Samsung umschwenken müssen.

Nutznießer dürfte Microsoft mit seiner Xbox 360 sein, die den großen Konkurrenten nun "nur" auf dem US-Markt fürchten müssen – vorerst. Die Frage ist aber, ob das geplante HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 wie geplant Ende des Jahres erscheinen wird, denn laut diverser Meldungen ist nicht nur Sonys Kontingent an blauen Dioden, die für die Lasereinheit der neuen HD-Laufwerke benötigt werden, knapp und so scheint es durchaus möglich, dass zumindest die Auflage des rund 200 Euro teuren Laufwerks sehr gering sein wird.

Das unsympathische Verhalten Sonys wirft jedoch kein gutes Licht auf den Giganten, denn aus den teilweise schon fragwürdigen Meldungen des Konzerns, alles würde nach Plan laufen und man ginge im November weltweit mit der PS3 an den Start, ist im Endeffekt (wie eigentlich erwartet) nichts geblieben. Mit gerade einmal 400.000 Einheiten in den USA und 100.000 Stück in Japan (die werden sich freuen) soll der Start im November vonstatten gehen. Auch bis Ende des Jahres sollen nicht, wie mehrfach versprochen, vier Millionen Einheiten ausgeliefert werden, sondern nur die Hälfte, wobei bis Ende März 2007 die geplanten sechs Millionen Gesamtmenge erreicht werden sollen. Hat die angebliche Monstermaschine selbst den König der Unterhaltungselektronik überfordert?

   
Quelle: Digital-Movie.de (fk)
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de