Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
   18.09.2006 - Rubrik: Games  
  "Dead Rising" indiziert - Beschlagnahmung?
 
 

Update: Unsere News enthielt einige inhaltliche Fehler, die wir nun, soweit es unser aktueller Informationsstand zulässt, korrigiert haben.

Kaum ist das Zombie-Spiel "Dead Rising" von Capcom in Europa (außer Deutschland) erschienen, schon hat die allseits beliebte Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien das gute Stück indiziert.

Dazu muss gesagt werden, dass das Spiel hierzulande gar nicht offiziell erschienen ist, da die USK dem Titel eine Freigabe verweigert hat. So ging Capcom den Weg über Österreich, wo das Spiel ungeschnitten und mit deutschen Untertiteln erschienen ist. Vor der Indizierung, die am Samstag durchgesetzt wurde, war das Spiel bei allen wichtigen Online-Versendern bestellbar, die eine entsprechende Altersprüfung durchführen. Dieser Weg ist nun zwar immer noch möglich, allerdings wird der Titel jetzt nur noch in geschützten 18er-Bereichen gezeigt und nicht mehr für alle Besucher öffentlich aufgeführt.

"Dead Rising" wurde von der BPjM nämlich auf den Listenteil "B" gesetzt. Diese Liste beinhaltet Titel, die laut der BPjM Inhalte haben, die in mehreren Paragraphen des Strafgesetzbuches stehen. D.h. im Klartext, dass die Staatsanwaltschaft über die Beschlagnahmung des doch sehr brutalen, aber ebenso vor schwarzen Humor und Witz strotzende Zombie-Spiel, das von der Location an "Dawn of the Dead" erinnert, entscheidet wird und im schlimmsten Fall der Titel für deutsche Spieler gänzlich unerreichbar wird.

Durch die Indizierung ist es uns rechtlich leider auch nicht mehr gestattet ein Test zum Xbox 360-Spiel zu bringen, da wir eine Altersprüfung zur Zeit nicht realisieren können und ein Review als Werbung für den Titel gewertet werden könnte, wenngleich die Rechtslage diesbezüglich nicht eindeutig ist. Was wir über die Indizierung denken, können sich die Meisten wahrscheinlich denken. Wir streiten nicht ab, dass das Spiel brutal ist, doch fragen wir uns, ob die BPjM ihre Grundlagen einer solchen Einstufung jedes Mal erneut auswürfelt oder sinnvolle und nachvollziehbare Grundsätze als Vorlage dienen.

Wieder einmal ist der erwachsene Videospieler der Gelackmeierte...

   
Quelle: BPjM / Digital-Movie.de (fk)
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de