Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
""
 
   02.07.2007 - Rubrik: Details  
  Carrey mal wieder ernst: "Number 23" im August
 
 

Der an den Kinokassen nicht ganz so erfolgreiche, jedoch trotzdem sehenswerte Thriller erscheint am 3.8.2007. Neben einem Audiokommentar gibt es auch eine Dokumentation, ein Making of und weiteres interessantes Bonusmaterial.

Anbieter: Warner Brothers Home Video
Im Handel ab: 3.8.2007
Land / Jahr: USA 2006
Regie: Joel Schumacher
Darsteller: Jim Carrey, Virginia Madsen, Logan Lerman, Rhona Mitra, Danny Huston
Genre: Thriller
Laufzeit: ca. 94 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Bild: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Bonusmaterial:
Audiokommentar
Enigma Documentary
Making Of
Nicht verwendete Szenen
US-Kinotrailer
Creating the World of Fingerling
How to Find your Life Path Numbers

Inhalt:
Walter Sparrow ist heillos von der Zahl 23 besessen. Dadurch verwandelt sich sein bisher beschauliches Leben in ein Inferno psychischer Qualen, die nicht nur ihn selbst, sondern auch seine Familie das Leben kosten könnten. Ausgelöst wird Walters fixe Idee durch einen seltsamen Roman mit dem Titel "Die Zahl 23", den er nicht mehr aus der Hand legen kann – er muss sich zunächst den Geheimnissen seiner Vergangenheit stellen, bevor er das Leben mit seiner Frau Agatha und seinem halbwüchsigen Sohn Robin fortsetzen kann.

Den Roman hat Walter von Agatha zum Geburtstag bekommen. Es geht darin um einen schockierenden Mordfall, der wie ein bizarres, unfassbares Spiegelbild von Walters eigenem Leben erscheint. Der Held des Romans ist ein grüblerischer Detective namens Fingerling, und in seiner Geschichte kommt es immer wieder zu Szenen, die Walter an seine eigene Biografie erinnern. Während das Buch ein Eigenleben entwickelt, wird Walter von dem schrecklichsten und sinnfälligsten Versatzstück infiziert: Fingerlings Besessenheit mit den ungeahnten Mächten der Zahl 23.

Diese Besessenheit zieht sich durch das gesamte Buch und beginnt auch von Walter Besitz zu ergreifen. Überall in seiner Umgebung entdeckt er diese Zahl, und allmählich glaubt er, er sei genau wie Fingerling verdammt, einen Mord zu begehen. Walter wird von albtraumhaften Halluzinationen gepeinigt, durch die er nicht nur das grausige Schicksal seiner eigenen Frau voraussieht, sondern auch das seines Freundes Isaac French. Walter muss also unbedingt die Geheimnisse des Buchs ergründen – denn es geht buchstäblich um Leben und Tod.

Wenn es ihm gelingt, die Mächte hinter der Zahl 23 zu entfesseln, kann er vielleicht auch seiner Zukunft eine neue Richtung geben.

   
Quelle: Warner Brothers Home Video / Digital-Movie.de (dc)
 

    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de