> Diese News drucken <

   Diese News stammt von Digital-Movie.de
   
    

04.09.2006 - Rubrik: Hardware 
Humax verspricht Besserung beim PR-HD1000
   

Wie wir in unserem Bericht über Empfangsprobleme beim PR-HD1000C bereits berichtet haben, plagen den weit verbreiteten HD-Receiver weitere Probleme. Darunter gehören elementare Defizite, wie Umschaltprobleme von HD auf "normale" Programme, die sich als schwarzer Bildschirm bemerkbar machen. Nur das Ziehen und Neueinstecken der entsprechenden Kabel behebt dieses Problem, bis es dann erneut auftritt.

Ein weiterer Mangel betrifft die Darstellung dunklerer Szenen. Wir können dies ebenfalls beobachten. Meist sind dunkle Szenen dermaßen schwarz, dass Details praktisch nicht wiedergeben werden bzw. einfach nicht zu erkennen sind. Manche Beamer lassen z.B. die Spannung des HDMI-Eingangs regeln, sodass wir beim Sanyo Z3 mit der Alternativoption "L2" ein deutlich detailreicheres Bild erzielen können. Zwar ist dann der Kontrast weniger ausgeprägt, doch momentan stellt diese Möglichkeit eine Alternative dar. Dieses Problee sollen durch einen Fehler im Chipsatz (welcher genau damit gemeint ist, konnte man uns nicht sagen) hervorgerufen werden. Auch dieser Mangel werde mit einem Softwareupdate behoben, mit dem in der KW 36/37 zu rechnen ist, also in spätestens ein bis zwei Wochen.

Da dieses Update zuvor bereits auf unbestimmte Zeit verschoben wurde (lt. Berichte einiger User eine Aussage der Hotline) sind wir zwar skeptisch, dass der Termin eingehalten wird, erhoffen uns aber dennoch baldige Besserung dieser elementaren Fehler. Auf unsere Anfrage, ob man sich bewusst sei, dass man - zumindest bei der Kabelversion - mittels eines Dämpfungsreglers das Empfangsproblem der Sonderkanäle S02/03 und der HD-Sender zumindest mindern könnte (wir berichteten), sagte man uns, dass man davon Kenntnis hätte aber eine allgemeine Empfehlung seitens des HUMAX-Service nicht ausgesprochen werden wolle, da dies keine generelle Lösung für alle Verbraucher wären. Als ein "Versuch" sei diese Option momentan aber durchaus brauchbar, wie unser Beispiel ebenfalls gezeigt hat.

Kommendes Jahr soll übrigens bereits ein Festplatten-HD-Receiver für den SAT- und Kabelempfang erscheinen.

   
Quelle: Digital-Movie.de (fk)
     
 
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks fürirgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.