> Diese News drucken <

   Diese News stammt von Digital-Movie.de
   
    

15.11.2006 - Rubrik: Hardware 
Update: Xbox HD-DVD-Rom am PC nutzbar?
   

In Europa ist das HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 noch gar nicht erschienen, da gibt es schon erste Meldungen von amerikanischen Nutzern, die das Laufwerk auch auf normalen PCs mit Windows XP SP2 zum Laufen gebracht haben wollen. Mithilfe von Toshiba-Laufwerkstreibern, die von den bereits erhältlichen HD-DVD-Laptops stammen soll der Betrieb mit dem externen Laufwerk schon jetzt möglich sein - ein leistungsstarker PC vorausgesetzt. Denn im Gehäuse des externen HD-DVD-Roms ist auch ein herkömmliches Toshiba-Laufwerk verbaut.

Vor einigen Wochen berichteten wir, dass dies theoretisch möglich sei, aber entsprechende Treiber notwendig seien. Um diese haben sich findige Tüftler nun offensichtlich selber gekümmert, in dem sie die Toshiba Treiber als Grundlage nehmen und den PC das UDF (Universal Disc File system) v2.5 lesen lassen, auf das entsprechende Discs basieren. Xbox-Scene sei Dank.

Noch sind diese Treiber aber nur sehr schwierig zu bekommen, da die Nutzung mit dem Xbox-Laufwerk rechtlich bedenklich ist. Wir haben uns diese Treiber zu Testzwecken besorgt und werden die Funktion testen, sobald wir unser Laufwerk haben. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Auskunft über die Herkunft der Treiber machen können und diese noch weniger zur Verfügung stellen können.

Update:
Noch einmal zur Verdeutlichung: Diese Lösung ist nicht offiziell und Mircosoft übernimmt natürlich keinerlei Garantie für diesen Einsatz und heißt auch den rechtlich fragwürdigen Einsatz der Toshiba-Treiber nicht gut. Dieser wurde übrigens nicht stark verändert, sondern nur durch eine neue Vendor-ID erweitert.
Microsoft Vista wird das Laufwerk aber korrekt erkennen, da dieses schon das neue UDF 2.5 Dateisystem von Hause aus unterstützt. Ohne einen entsprechenden HD-DVD-Decoder ist aber auch dort kein Abspielen möglich.

   
Quelle: Digital-Movie.de (fk)
     
 
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks fürirgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.