> Diese News drucken <

   Diese News stammt von Digital-Movie.de
   
    

25.09.2006 - Rubrik: Vorschau 
Kinowelt: "Tristan & Isolde" im Dezember
   

Mit "Tristan & Isolde" brachte Regisseur Kevin Reynolds seinen dritten Film auf die Leinwand, der einen historischen Hintergrund zum Thema hat. Bereits mit "Robin Hood-König der Diebe" und "Monte Cristo" verfilmte er Stoffe, die bereits viele Male adaptiert worden waren. Dieses Mal handelt es sich um eine der populärsten europäischen Sagen, die ihren Ursprung im Mittelalter gefunden haben. Für sein Projekt konnte Reynolds den renommierten Jungdarsteller James Franco gewinnen, der bereits in den beiden "Spider-Man" Verfilmungen vor der Kamera stand. Zudem nahm Altmeister Ridley Scott, selbst durch "Gladiator" und zuletzt "Königreich der Himmel" erfahren auf dem Gebiet des Historienfilms, den Platz des Produzenten ein. Wem also oben genannte Werke zugesagt haben, der sollte sich den 15.Dezember in seinen Terminkalender schreiben. Dann nämlich wird Kinowelt Home Entertainment den Film um eine unmögliche Liebe auf DVD veröffentlichen. Genaue Informationen zu Ausstattung, Bild- und Tonformat sowie zum Cover lagen zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

   
Quelle: Kinowelt Home Entertainment / Digital-Movie.de (am)
     
 
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks fürirgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.